News

Headstart Award 2020: 15 Startups für die erste Runde ausgewählt

Das Headstart Programm 2020 geht mit 15 Startups in der engeren Wahl in die nächste Runde.

Das Headstart Programm von EIT Health unterstützt aufstrebende Startups und KMU dabei, neue innovative Gesundheitsversorgungsprodukte zu entwickeln und diesen einen schnellstmöglichen Zugang zum Markt zu geben. Dabei bietet das paneuropäische Programm Unterstützung und Fördergelder in Höhe von bis zu 50.000 Euro, um jungen Unternehmen den Start am Markt zu erleichtern und die damit verknüpften Prozesse zu beschleunigen. EIT Health Germany geht jetzt den nächsten Schritt und hat 15 Startups aus Deutschland, der Schweiz und Österreich für die Förderung ausgewählt. Die glücklichen Unternehmen, die in dieser ersten Runde des Headstart-Programms 2020 für eine Förderung durch EIT Health Germany ausgewählt wurden, waren die besten unter insgesamt 35 erstklassigen Bewerbern.

Die ausgewählten Startups in dieser Runde sind: 

Visseiro – Visseiro arbeitet täglich daran, die Gesundheitsversorgung zu transformieren und der älteren Bevölkerung eine möglichst hohe Lebensqualität zu bieten. Als ältere Person unabhängig zu leben, bietet zahlreiche Risiken. VISSEIRO reduziert diese auf ein Minimum und kümmert sich um eure Liebsten. Mit ihrem Smart Care Pad können alle Beteiligten (z.B. Verwandte, Pflegeeinrichtungen, Ambulanzen, behandelnde Ärzte etc.) in Echtzeit über den Gesundheitszustand des Patienten informiert bleiben. Die jeweilige Person muss sich dazu lediglich hinsetzen und die integrierten Sensoren des Pads messen relevante Vitalparameter, daraufhin analysieren die hochentwickelten KI-Algorithmen die Daten und berechnen einen individuellen Gesundheitsscore.

Aumio – Aumio ist der digitale Begleiter für die mentale Gesundheit von Kindern. Mit Aumio können Kinder auf eine spielerische Art ihre Gefühle entdecken, dabei erlernen sie einfache Achtsamkeitsübungen für den Umgang mit Herausforderungen und starken Emotionen in ihrem Alltag. Aumio bietet verschiedene Kurse an, die speziell darauf ausgelegt sind, mit Problemen wie Hyperaktivität, impulsivem Verhalten oder Angstzuständen umzugehen. Aumio hilft dabei, Kinder und Eltern über mentale Gesundheit aufzuklären und stärkt ihr geistiges Bewusstsein für eine gesunde Zukunft.

BOCAhealth – BOCAhealth verbessert die Lebensqualität und reduziert die Sterblichkeit chronisch kranker Patienten, indem es eine optimales Flüssigkeitsaufnahme mithilfe des Einsatzes innovativer Sensoren und KI-Technologie sicherstellt.

CentivaHealth – Centiva Health bietet eine faire Belohnungs-Plattform für Einzelpersonen, um ihre Gesundheitsdaten unter gleichzeitiger Beachtung der Privatsphäre der jeweiligen Person mit anderen zu teilen. Der Anreiz wird in Form einer digitalen Währung geschaffen. Die Blockchain-Technologie erlaubt ein vertrauliches Vernetzen von Patienten und datenbedürftigen Organisationen, zudem wird es dem Einzelnen überlassen, mit wem er seine Daten teilen möchte. Aktuell kommt die Plattform von CentivaHealth im Zusammenhang mit seltenen Krankheiten und der Volksgesundheit, beispielsweise der Ausbruchs-Überwachung zum Einsatz.

DeepSpin – DeepSpin entwickelt ein KI-betriebenes MRT-Bildgebungsgerät der nächsten Generation zu einem Bruchteil der Kosten, der Größe und des Gewichts von Standardsystemen. Diese technischen Fortschritte werden durch die Leistungsfähigkeit der generativen topologischen Hardware-Optimierung in Kombination mit dem operativen Deep Learning an MRT-Bildern ermöglicht. Durch ihre hauseigene Technologie wird DeepSpin die MRT weltweit für jeden Patienten zugänglich und zum bildgebenden Behandlungsstandard in einer Unzahl von bisher unzugänglichen medizinischen Bereichen machen.

Ergofox – Ergofox erlaubt es erstmals, die Sitzhaltung vor dem Computerbildschirm qualitativ zu messen und zu visualisieren. Zusammen mit dem anschließenden Online-Coaching bildet es ein ganzheitliches Konzept zur Verbesserung der Rückengesundheit am Arbeitsplatz. Der integrierte 3D-Sensor ermöglicht die zuverlässige Erfassung spezifischer Körperpunkte. Die ergofox KI nutzt diese Körperpunkte zur Identifizierung und Klassifizierung von Körperhaltungen. Das interdisziplinäre Team besteht aus erfahrenen Softwareentwicklern, Sportwissenschaftlern und Wirtschaftsentwicklern.

FIMO – FIMO Health entwickelt eine datengestützte Lösung, die Patienten mit chronischen Krankheiten dabei hilft, ihre Symptome zu bewältigen und die Einflussfaktoren zu verstehen. Die Daten helfen den Patienten, ihre Symptome besser zu begreifen und ihnen proaktiv entgegenzuwirken. Ärzte können die Daten nutzen, um den Anamneseprozess zu verbessern und die Wirksamkeit von Therapien zu nachzuverfolgen. Pharmaunternehmen können die Lösung zur (Nach-)Verfolgung während oder nach klinischen Studien einsetzen und wertvolle Daten über die Wirksamkeit ihrer Medikamente bei verschiedenen Symptomen erhalten.

Hellstern medical GmbH – Abgesehen von einzelnen futuristischen Anwendungen hat sich der Arbeitsraum eines Chirurgen über viele Jahre hinweg nicht verändert. Was die Belastung des Körpers eines Chirurgen betrifft, so befinden wir uns noch immer in der Steinzeit. Chirurgen werden von dieser Belastung mit unserem Unterstützungssystem befreit. Einerseits ist es sehr flexibel und schränkt die Beweglichkeit des Chirurgen nicht ein. Zum anderen ist es stabil und fest genug, um dem Arzt ein sicheres Gefühl für ein präzises Arbeiten zu geben. Unser Unterstützungssystem erhält die Gesundheit und Konzentration des Chirurgen, verbessert die Behandlung der Patienten und verringert das Risiko von Zwischenfällen für die Krankenhäuser.

iuvando Health – iuvando ist eine patientenorientierte digitale Gesundheitslösung für Krebspatienten, die von den in klinischen Studien angebotenen Prüfbehandlungen profitieren möchten. Aufgrund der Fülle anstehender Studien im Bereich der Präzisionsonkologie sind sowohl Patienten als auch Ärzte oft nicht ausreichend über offene Studien informiert. iuvando bietet eine umfassende Übersicht an Studien, die den individuellen Krankheitsmerkmalen des Patienten entsprechen, welche aus Krankenakten extrahiert werden. Um einen zielgerichteten Behandlungsansatz zu ermöglichen, werden die Patienten hinsichtlich Beginn und Wiederauftreten des genetischen Profils ihres Tumors beraten. iuvando bietet eine einzigartige und kostenfreie professionelle Beratung, um von neuen Behandlungen zu profitieren und erschließt zudem Versorgungswege jenseits der klinischen Routine.

NiaHealth – Nia Health entwickelt und vermarktet eine Dienstleistungsplattform für Patienten mit Hautkrankheiten. Das Kernprodukt ist eine Smartphone-App, die Patienten und ihre Angehörigen im täglichen Umgang mit atopischer Dermatitis, der häufigsten chronischen Hauterkrankung, durch ganzheitliche, digitale Unterstützung begleitet. Der medizinisch validierte Inhalt und die personalisierten Funktionen von Nia machen die Menschen zu aktiven Gestaltern ihrer Gesundheit und helfen ihnen, die eigene Lebensqualität zu verbessern.

PixelBiotech – PixelBiotech entwickelt das HuluSCOPE, ein POCT-Gerät zur molekularen Diagnose für alle Menschen mit Infektionskrankheiten. HuluSCOPE ist ein automatisiertes Fluoreszenzmikroskop für Tests innerhalb von 15 Minuten, das auf unserem Einzelmolekül-Multiplexing HuluFISH und dem KI-gestützten Bildanalyse-Algorithmus HuluREAD basiert. Es ist 20-mal billiger und 40-mal schneller als bestehende Nukleinsäuretests, wodurch eine Grundlage für ein globales Netzwerk zur Epidemie- und Pandemieprävention geschaffen wird.

RemissioML – Bei Remissio verwenden wir KI zur Entwicklung der Krebsimmuntherapie. Bei dieser präzisen Krebsbehandlung werden Ihre im Labor modifizierten Immunzellen zur Krebsbekämpfung eingesetzt. Leider können diese überladenen Immunzellen gesunde Zellen angreifen und gefährliche Nebenwirkungen hervorrufen.  Wir erschließen das Potenzial von Immuntherapien, indem wir einen Algorithmus zum maschinellen Lernen entwickeln, der Immuntherapien durchleuchtet und Nebenwirkungen im frühen Stadium der Arzneimittelentwicklung vorhersagt. Unsere Technologie wird die Entwicklung von Immuntherapien für unsere Biotech-Kunden schneller und effektiver machen und den Patienten sicherere Therapien zur Verfügung stellen.

Virtonomy – Virtonomy schafft die erste cloudbasierte SaaS-Lösung für Entwickler medizinischer Geräte, die virtuelle Patienten für datengesteuerte klinische Studien einsetzt und damit die Markteinführung lebenswichtiger medizinischer Geräte verkürzt, medizinische Innovationen beschleunigt und die Kosten erheblich senkt. Durch die Anwendung unseres Fachwissens in den Bereichen Bildverarbeitung, Cloud-Speicher/-Computing, Deep Learning und Visualisierung unter VR-Anwendung nimmt Virtonomy eine Vorreiterrolle in diesem bahnbrechenden Bereich der digitalen Gesundheitsversorgung ein.

Yolife – Yolife ist eine App, die Ihnen dabei hilft, länger gesund zu leben, und zwar durch wissenschaftlich gestützte, ganzheitliche Änderungen des Lebensstils. Es sichtet Ihre nachverfolgten Gesundheitsdaten und liefert Ihnen ein Echtzeit-Feedback zur Langlebigkeit. Durch die Verwendung Ihrer Aktivitäts- und Gesundheitsdaten für die wissenschaftliche Forschung zur Langlebigkeit wirkt die App wie ein Spiegel, der die Auswirkungen Ihres gegenwärtigen Verhaltens auf Ihre potenzielle gesunde Lebensdauer wiedergibt. Um Ihnen zu helfen, Ihr Leben auf eine gesunde Art zu verlängern, bietet Ihnen die App Anleitungen in mehr als 15 Gesundheits- und Lifestylebereichen, die von unserem Expertenkreis und unseren Dienstleistungspartnern erstellt und von unserer KI personalisiert wurden.

Zoundream – Das Unternehmen Zoundream wendet die jüngsten Erkenntnisse der künstlichen Intelligenz sowie der Klangerkennung in dem sehr spezifischen Umfeld von Neugeborenen-Schreien an – um Babyschreie je nach Geräusch spefizischen Bedürfnissen, Gefühlen und körperlichen Zuständen zuzuordnen.