News

EMBL Kurs Design Thinking: Lösungsansätze für die Behandlung chronischer Krankheiten – Jetzt anmelden!

Die EMBL-Stanford Life Science Alliance, Roche Diabetes Care und EIT Health bieten jetzt einen Design Thinking Kurs an: „Approaches for Chronic Disease Management“ vom 8. – 10. Juni 2020 in den Räumlichkeiten von EMBL Heidelberg.

Kursübersicht

Dieser Workshop bringt 30 junge Berufstätige und Studenten zusammen, um State-of-the-Art Design Thinking Techniken zu erlernen und anzuwenden. Während der drei Tage werden die Teilnehmer in kleinen interdisziplinären Arbeitsgruppen gemeinsam innovative Lösungen im Bereich Chronic Disease Management erarbeiten. Jedes Team wird sich einer spezifischen vordefinierten Aufgabenstellung aus den Bereichen Precision Health und datengestützte Medizin widmen. Erfahrene Mentoren und spannende Keynotes werden Teilnehmer während des Prozesses der Ideenfindung, der Prototypisierung und Geschäftsentwicklung begleiten. Neben dem Erlernen neuer Design Thinking Methoden werden Teilnehmer zusätzlich die Gelegenheit haben, ihr persönliches Netzwerk um Kontakte zu Studienkollegen und Experten mit diversen beruflichen Hintergründen zu erweitern.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Masterstudenten und Doktoranden sowie Postdocs diverser Studienhintergründe, darunter Life Sciences, Ingenieurswissenschaften, Medizin, BWL, Marketing und Public Health.

Module

  • Keynote Vorträge
  • Problemdefinition
  • Ideenfindung
  • Erstes Prototypisierung
  • Pitching Training

Eine Anmeldung ist bis zum 16. März 2020 über den folgenden Link möglich.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Teilnehmer begrenzt. Um am Auswahlprozess teilzunehmen, bitten wir zu beachten, dass ein Motivationsschreiben (Letter of Motivation) zwingend erforderlich ist. Das EMBL Advanced Training Centre Corporate Partnership Programme and EMBO stellt limitierte finanzielle Unterstützung in Form von Teilnahmegebührenbefreiung und Reisekostenzuschüssen zur Verfügung. Weitere Informationen finden sich unter diesem Link.