News

Ebenbuild gewinnt die Kategorie Digitale Gesundheit beim EIT Health Catapult 2022!

Wir sind überglücklich, bekannt geben zu können, dass Ebenbuild beim EIT Health Catapult Wettbewerb, der im Rahmen des EIT Health Summit stattfand, gekrönt wurde!

Der Catapult-Wettbewerb ist eine Initiative von EIT Health, die darauf abzielt, die Entwicklung von europäischen Start-ups im Gesundheitsbereich zu fördern, indem sie mit Experten und Investoren von Weltrang in Kontakt gebracht werden. EIT Health wird vom European Institute of Innovation and Technology (EIT), einer Einrichtung der Europäischen Union, unterstützt.

Neun Finalisten, die die besten europäischen Gesundheitsinnovationen aus den Bereichen Biotechnologie, Medizintechnik und digitale Gesundheit repräsentieren, traten beim Finale in Stockholm auf der Bühne gegeneinander an und hofften auf eine Finanzierung durch EIT Health, während die Zweitplatzierten ihre Geschäftskonzepte vor einem Publikum aus Experten und Investoren präsentierten.

Mit seiner bahnbrechenden Vision, mithilfe von KI-Software noch nie dagewesene Daten über die Lungen von Patienten zu generieren und eine maßgeschneiderte Therapie zur Behandlung des akuten Atemnotsyndroms (ARDS) bereitzustellen, gewann Ebenbuild mit einem Pitch von CEO Kei Müller die Kategorie Digitale Gesundheit.

Durch die Berechnung regionaler Verteilungen mechanischer Größen wie Spannungen und Dehnungen bietet Ebenbuild ein neuartiges, computergestütztes Bildgebungsverfahren an, das die Beatmungstherapie erstmals quantifizierbar macht. Darüber hinaus bauen sie eine umfassende Entscheidungshilfe auf. Die skalierbare Softwarelösung kann unabhängig von der Marke oder dem Hersteller des Beatmungsgeräts weltweit eingesetzt werden und bietet allen Beteiligten im Gesundheitswesen Vorteile.

In den beiden anderen Kategorien gewann das spanische Start-up-Unternehmen Leuko in der Kategorie Medizintechnik, während in der Kategorie Biotechnologie ein englisches Start-up-Unternehmen, SolasCure, den ersten Platz belegte.

 

„Der diesjährige Catapult-Wettbewerb hat die unglaublichen Innovationen einiger der innovativsten Start-ups in Europa gewürdigt, und wir sind sehr stolz darauf, eine Kohorte von neun ausgezeichneten Finalisten auszuzeichnen. Die soliden Geschäftskonzepte, die Kreativität und die Hartnäckigkeit dieser Start-ups geben uns Hoffnung, dass die Zukunft der Gesundheitsinnovation in Europa in der Tat rosig ist. Nach ihren beeindruckenden Pitches beim Finale 2022 in Stockholm – das erste Mal seit dem Finale 2019 in Paris – freut sich die EIT Health-Gemeinschaft darauf, diese Start-ups bei der weiteren Revolutionierung unserer Gesundheitssysteme zu unterstützen“, – so Kurt Höller, Director of Business Creation bei EIT Health.