News

Drei Startups aus der DACH-Region Teil des EIT Health Gold Track Programms

Schnellen Schrittes in Richtung dynamisches Wachstum: Smart4Diagnostics und eMurmur erhalten grünes Licht für eine weitere Teilnahme am EIT Health Gold Track Programm, DegRx ist neu dabei 

Das EIT Health Gold Track Programm ist ein individualisiertes, meilensteinorientiertes Mentorship-Programm, das aufgesetzt wurde, um Unternehmen dabei zu unterstützen, anspruchsvolle Geschäftsziele innerhalb kurzer Zeit zu erreichen. Während des einjährigen Programms arbeiten ausgewählte Firmen im Eins-zu-Eins-Prinzip mit einem sorgfältig ausgewählten Mentor, der ihnen Netzwerkmöglichkeiten und Beratung anbietet. Gemeinsam mit dem Mentor werden auch hoch anspruchsvolle strategische Ziele aufgesetzt. Bis zu zehn Unternehmen aus den Bereichen Life Science, Digital Health und Medtech sind eingeladen, ihre innovative Geschäftsidee vor dem Expertenrat zu präsentieren und so an einem Wettbewerb um die besten Kontakte, finanzielle Beihilfe, individuelle und strategische Unterstützung  sowie Zugang zu einer Bandbreite an Programmen aus dem EIT Health Accelerator teilzunehmen.

Auf dem 3. Gold Track Workshop in Barcelona, der am 6. und 7. Februar 2020 in Barcelona stattfand, wählte der Gold Track Expertenrat soeben vielversprechende zu fördernde Startups für die weitere Teilnahme am Programm aus, darunter das aus Deutschland stammende Startup Smart4Diagnostics sowie das österreichische Startup eMurmur. Als neuer Teilnehmer am Programm wurde DegRx begrüßt. 

Das Unternehmen Smart4Diagnostics ist ein EIT Health WildCard Gewinner, das an einer digitalen Lösung arbeitet, die den Prozess der Entnahme von Blutproben und eine nahtlose Übermittlungskette bis zur Analyse im Labor gewährleisten soll. Erst kürzlich hat das Münchner Medtech Startup zusätzliche Fördergelder in Höhe von 2,5 Millionen Euro von dem neuen EIC Accelerator erhalten. 

Bei eMurmur handelt es sich um ein Medtech Startup mit Sitz in Graz, das die “eMurmur ID” entwickelt hat, eine mobile cludbasierte Lösung, die in Verbindung mit einem elektronischen Stethoskop von Drittanbietern funktioniert und fortgeschrittenes Machine Learning nutzt, um pathologische und harmlose Herzgeräusche, das Ausbleiben von Herzgeräuschen sowie S1 und S2 Herztöne zu identifizieren und zu klassifizieren

DegRx ist ein Startup, das ein neues therapeutisches Konzept entwickelt, welches auf dem sogenannten “molecular glue” basiert und auf krankheitserregende Proteine abzielt.