News

Dr. Volker Lodwig tritt dem EIT Health Supervisory Board bei

EIT Health ernennt neues Aufsichtsratsmitglied als Vertreter der D.A.CH. Region

EIT Health begrüßt Dr. Volker Lodwig, Leiter Public Policy bei der Roche Diagnostics GmbH, als neuen Vertreter der D.A.CH. Region im Aufsichtsrat des über 150 Mitglieder starken, europaweiten Netzwerks.

Dr. Lodwig ist seit EIT Health’s Anfängen ein starker Befürworter von EIT Health. Zunächst war er zwischen 2008 und 2014 als Mitglied des Executive Committee von InnoLife (dem Konsortium, welches später vom EIT als EIT Health ausgewählt wurde) und anschließend als Geschäftsführender Koordinator von EIT Health eV während der Gründung des KIC im Jahr 2015 tätig. Darüber hinaus ist er seit 2015 aktives Mitglied des Aufsichtsrats der EIT Health Germany GmbH, dessen Vorsitz er auch zwischen 2015 und 2019 innehatte.

Dr. Volker Lodwig verfügt über akademische Abschlüsse in Pädagogik, Physik und Philosophie, einschließlich eines Doktortitels in Atomphysik von der Ruhr-Universität Bochum. In den letzten 30 Jahren war er für Roche in verschiedenen Funktionen innerhalb des Unternehmens tätig. Er baute kontinuierlich Kooperationen mit Universitäten auf und förderte diese, um Grundlagenforschung in angewandte Forschung bei Roche überzuführen. Darüber hinaus ist Dr. Lodwig stark in der Beteiligung des Unternehmens an Horizont 2020 und in der Leitung von Clusterprojekten involviert. Er hat über 40 wissenschaftliche Publikationen verfasst.

„Die Ernennung in den EIT Health e.V. Aufsichtsrat ist eine hervorragende Gelegenheit, einen Beitrag zu EIT Healths wichtiger Arbeit zu leisten und sicherzustellen, dass dessen Aktivitäten auch in Zukunft positive Auswirkungen für alle Europäer haben. Ich bin entschlossen, das Wissensdreieck, das den Kern der EIT-Philosophie bildet, aktiv zu leben, fühle mich geehrt und bin sehr dankbar für das Vertrauen, welches mir von der Community entgegengebracht wird, insbesondere den CLCs, deren wichtige Rolle ich innerhalb EIT Healths gesamteuropäischer Partnerschaft stärken möchte “, so Dr. Lodwig.

Dr. Lodwig tritt die Nachfolge von Dr. Ursula Redeker, frühere Sprecherin des Vorstands von Roche Diagnostics, und Prof. Joachim Hornegger, Präsident der FAU Erlangen-Nürnberg, an, welche bisher die Industrie- bzw. akademischen Partner der D.A.CH. Region seit 2015 bzw. 2018 vertraten. Dr. Redeker wird auch in Zukunft als unabhängiges Mitglied im EIT Health e.V. Aufsichtsrat aktiv sein, während Dr. Lodwig demselben Vorstand beitreten wird, um die akademischen und industriellen Partner der D.A.CH. Region in Gänze zu vertreten.

Prof. Dr. Catherine Disselhorst-Klug, Vorsitzende des Aufsichtsrats der EIT Health Germany GmbH, und Dr. Katharina Ladewig, Geschäftsführerin der EIT Health Germany GmbH, bedanken sich bei Dr. Redeker und Prof. Hornegger für ihre vergangenen Dienste und die wertvollen Beiträge und gratulieren Dr. Lodwig zu seiner Wahl, welche am 10. September 2020 im Rahmen der EIT Health Partner Assembly bestätigt wurde.