News

DiGinnovation – Bewirb dich, um die Erstattung deiner digitalen Gesundheitsanwendungen zu beschleunigen!

Plänst du, deine digitale Gesundheits-App auf einem der Märkte einzuführen, auf denen es einen Erstattungspfad für digitale Lösungen gibt?

Wir freuen uns, dir mitteilen zu können, dass EIT Health, ein von der EU gefördertes Netzwerk erstklassiger Gesundheitsinnovatoren, ein DiGinnovation-Programm ins Leben gerufen hat, das Start-ups mit CE-gekennzeichneten digitalen Gesundheitslösungen dabei hilft, ihre Erstattung zu beschleunigen. Im Rahmen dieses Programms wird dein Start-up mit relevanten Partnern aus dem Netzwerk von EIT Health und darüber hinaus zusammengebracht, um ein internationales Konsortium zu bilden.  Nach der Bildung des internationalen Konsortiums erhälst du maßgeschneiderte Unterstützung, die Möglichkeit, vor Branchengrößen zu pitchen, und die einmalige Chance, eine optionale Finanzierung für dein Projekt zu erhalten.

Was wirst du bekommen?

  • Bis zu 350.000 € Zuschuss für das Projekt und bis zu 250.000 €, die direkt an dein Start-up gehen
  • Persönliche Unterstützung durch die hochqualifizierten Mitarbeiter von EIT Health bei der Suche nach Partnern und der Vorbereitung von Anträgen
  • Zugang zu Lernmöglichkeiten und Expertenberatung in allen Phasen des Programms
  • Größere Reichweite durch Erstattung durch einen der europäischen Marker und schnelleren Zugang zu Patienten
  • Zugang zum EIT-Health-Netzwerk und die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit erstklassigen Gesundheitsorganisationen

Wer sollte sich bewerben?

Start-ups oder KMU, die:

  • im Bereich der digitalen Gesundheit arbeiten
  • ein gewinnorientiertes KMU gemäß der EU-Definition sind
  • haben ihren Sitz in der EU oder in einem mit Horizon Europe assoziierten Land
  • die zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 22. März 2022 gegründet wurden
  • zum Zeitpunkt der Einreichung mindestens zwei bezahlte Vollzeitkräfte und einen CEO haben, der Vollzeit in einem Unternehmen arbeitet
  • über eine CE-gekennzeichnete digitale Gesundheitsapplikation verfügen, die gemäß MDR oder MDD als medizinische Lösung der Klasse I oder IIa eingestuft ist – mit einem Plan für die MDR-Zertifizierung
  • den Markteintritt und die Erstattung in einem Markt mit neuartigem Erstattungspfad in den nächsten 6-18 Monaten planen
  • Erfüllung der Anforderungen für die erstattungsfähige App im Zielmarkt
  • Erste Erfolge auf dem heimischen Markt erzielt haben
  • Eine digitale Gesundheits-App-Lösung mit mindestens IML 8 in allen vier Bereichen gemäß dem CIMIT Healthcare Innovation Cycle

Die folgenden Aktivitäten werden unterstützt:

  • Planung klinischer Studien und Erstellung von Nachweisen
  • Einhaltung der regulatorischen Anforderungen
  • Entwicklung von Preis- und Geschäftsmodellen
  • Schulungen für medizinisches Fachpersonal

 

Möchtest du mehr über das Programm erfahren?

Besuche die Website hier oder lade das Aufforderungsdokument hier herunter.

 

Wenn de Fragen hast oder mehr über das Programm erfahren möchtest, nimm an unserem nächsten Informations-Webinar am 10. März um 12 Uhr MEZ teil – Registriere dich hier

 

Bewirb dich bis zum 22. März, 23:59 Uhr MEZ. Start-ups können sich alleine bewerben – ohne Konsortium, sollten aber klar angeben, welche Art von Expertise sie in dem zukünftigen Konsortium suchen.

Registriere dich hier.