News

Diese Gründer wollen Millionen für chirurgische Instrumente einsammeln, 29.08.2019

Eine neue Crowdfunding-Plattform will europäische Medizin-, Gesundheits- und Biotech-Startups mit Investoren vernetzen. Das Portfolio wächst. 125 Tage bleiben dem niederländischen Medizintechnik-Startup Surge-on Medical, um bis zu fünf Millionen Euro für die Skalierung des Unternehmens einzusammeln. Chirurgen verwenden die marktreife Spezialzange des Unternehmens bei minimalinvasiven Knieoperationen. Das Startup hat sich die neue Plattform von Aescuvest.eu für die Crowdfunding-Kampagne ausgesucht und ist bereit, in dieser Finanzierungsrunde knapp 13 Prozent seiner Unternehmensanteile abzugeben. Am ersten Tag fanden sich 18 Investoren, die knapp 30.000 Euro einzahlten, was einem Anteil von 0,6 Prozent des Fundingziels entspricht.

Hier geht es zum Artikel.