News

7 Start-ups aus der DACH-Region setzen ihre Catapult-Reise fort!

Sieben Start-ups wurden für das Halbfinale des EIT Health Catapult ausgewählt und sind bereit, der europäischen Gesundheitsszene ihren Stempel aufzudrücken.

Wir freuen uns, die sieben D.A.CH-Start-ups bekannt zu geben, die für das Halbfinale des EIT Health Catapult ausgewählt wurden. Sie wurden unter 42 Start-ups aus ganz Europa ausgewählt und erreichen die nächste Phase des Programms. Die D.A.CH-Regionalauswahl endete mit der Auswahl von Ablevia biotech GmbH, PRAMOMOLECULAR GmbH (BioTech), Freiburger Medizintechnik GmbH , Biome Diagnostics GmbH  (MedTech), XUND Solutions GmbH, deepeye Medical GmbH, edupression.com® by SOFY GmbH (Digital Health) für das Halbfinale. Die sieben ausgewählten Projekte vereinen Technologie und Produktentwicklung in einer Weise, die wirklich innovativ ist und das Potenzial hat, eine bessere Zukunft für die europäischen Bürger zu schaffen.

Dies sind die ausgewählten D.A.CH-Halbfinalisten: 

Ablevia biotech GmbH´s Team stellt sich eine Zukunft vor, in der die gezielte Entfernung unerwünschter und krankheitsverursachender Antikörper keine ineffizienten und belastenden Einschränkungen mehr mit sich bringt. Ihr Ziel ist die Entwicklung von Therapeutika zur Beseitigung unerwünschter und krankheitsverursachender Antikörper.

 

PRAMOMOLECULAR GmbH entwickelt auf der Grundlage seiner zum Patent angemeldeten Plattformtechnologie selbstabgebende siRNAs als Arzneimittelkandidaten für die Behandlung von schweren Krebs- und Infektionskrankheiten in Lunge und Bauchspeicheldrüse.

 

 

Freiburger Medizintechnik GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, die medizinische Gemeinschaft mit innovativer Technologie für eine hocheffektive und einfache Infektionskontrolle zu versorgen. Ihre Technologie basiert auf der Transient Spark Disinfection, einer speziellen Form des kalten Plasmastrahls, die für die Anwendung in der Zahnmedizin entwickelt wurde.

 

Biome Diagnostics GmbH kombiniert modernste Mikrobiom-Diagnostik mit KI, um den Bereich der personalisierten Diagnostik und Therapieansätze voranzutreiben. Auf diese Weise will das Unternehmen eine solide Darm-Mikrobiom-Diagnostik in den Routineeinsatz bringen.

XUND Solutions GmbH´s Team glaubt, dass Menschen, Medizin und Technologie Hand in Hand gehen. Ihr medizinisches Gerät ermöglicht den Aufbau eines digitalen Gesundheitsassistenten, der Kunden, Patienten und Mitarbeitern hilft, ihre Symptome zu verstehen, verlässliche Einschätzungen über die möglichen Ursachen zu erhalten und die richtigen nächsten Schritte zu unternehmen.

 

deepeye Medical GmbH ermöglicht Augenärzten mit KI eine individuelle Therapie für Patienten, die an retinalen Augenkrankheiten wie der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) und anderen Erkrankungen mit einer Prävalenz von mehr als 12 % in der europäischen und US-amerikanischen Bevölkerung leiden, und beugt so den Ursachen für mehr als 90 % der Erblindungen vor.

 

edupression.com® by SOFY GmbH hat die Vision, einen Ort zu schaffen, an dem sich Menschen aller Altersgruppen und Hintergründe, die unter Depressionen leiden, gut aufgehoben fühlen – damit sie die Krankheit besiegen können!

 

Die ausgewählten Start-ups erhalten ein intensives Coaching für ihr Wertversprechen und ihren Investoren-Pitch und treten dann im Rahmen des EIT Health Catapult-Halbfinales gegen die europaweite Konkurrenz an.