Start-ups Meet Healthcare Providers 2021

Start-ups Meet Healthcare Providers 2021

Gesundheitsdienstleister in ganz Europa suchen nach integrierten Gesundheitslösungen, die für Patienten von größerem Wert und gleichzeitig finanziell nachhaltig sind. Innovation ist zunehmend ein gemeinschaftliches Unterfangen, bei dem Unternehmen außerhalb ihrer derzeitigen Belegschaft nach Inspiration, Ideen und Einsichten suchen. Bei EIT Health Germany wollen wir diesen Prozess unterstützen.

Das auf Herausforderungen (‚Challenges‘) basierende Programm verbindet (i) Gesundheitsdienstleister mit spezifischen Problemen, die ihre effektive und bestmögliche Pflege behindern, mit (ii) Start-ups, deren innovative Technologien und Dienstleistungen potenzielle Lösungen für die ausgewählten Herausforderungen darstellen.

2021 veröffentlichten das Children’s University Hospital Latvia und die Diakonie Baden-Württemberg challenges für die Sie sich ab sofort und bis zum 3. September 2021 mit Ihren innovativen Lösungen bewerben können. Eine vollständige Beschreibung der Challenges finden Sie hier.

Programmstruktur

  • Modul 1 (11-15/10/2021): 5 Tage “Entrepreneurship & Market Access Training”. Start-ups erhalten maßgeschneiderte Workshops zu verschiedenen Werkzeugen und Methoden, um ihr Unternehmen erfolgreich aufzubauen.
  • Modul 2 (25-29/10/2021): 5 Tage Workshops der am Programm beteiligten Gesundheitsdienstleister zum Thema Zusammenarbeit mit den großen Spielern am Markt.
  • Modul 3 (22-26/11/2021): Start-ups besuchen ausgewählte Gesundheitsdienstleister, die am Programm beteiligt sind, um Kooperationsmöglichkeiten zu besprechen.
  • Modul 4 (November 2021): Demo Day. Start-ups pitchen vor Vertretern von Gesundheitsdienstleistern, Investoren, EIT Health-Partnern und Stakeholdern.

Ihre Vorteile

  • Seien Sie direkt in den Auswahlprozess beteiligt und arbeiten Sie Hand in Hand mit den Start-ups, während diese ihr Produkt, ihre Dienstleistung oder ihre Technologie auf Ihre individuellen Bedürfnisse anwenden.
  • Präsentieren Sie der paneuropäischen Start-up-Community von EIT Health die Innovationsfähigkeit Ihres Unternehmens und vernetzen Sie sich mit gleichgesinnten Branchenkollegen.
  • Erhalten Sie Zugang zu Lösungen aus der vordersten Reihe der technologischen Entwicklung, und nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter in modernen Innovationsmethoden zu schulen und den Unternehmergeist Ihrer Organisation zu fördern.

Ablauf

  • Challenge-Auswahl & Start-Up-Scouting:
    Gesundheitsdienstleister veröffentlichen ihre Herausforderungen und erhalten eine individuelle Liste vorqualifizierter und vorab-geprüfter Start-ups.
  • Training & Matchmaking-Module:
    Start-ups erhalten Trainings zu verschiedenen Themen und erhalten 1:1 Meetings mit den Gesundheitsdienstleistern.
  • Programmergebnisse und Follow-up:
    Start-ups und Gesundheitsdienstleister arbeiten Hand in Hand, um die Lösung für die ausgewählte Herausforderung zu auf lokaler Ebene zu testen und zu optimieren.

Challenge #1

Die Telematikinfrastruktur (TI), die alle Akteure im Gesundheitswesen miteinander verbindet, nimmt weiter an Schwung auf und wird immer komplexer. In diesem Zusammenhang spielt der sichere Austausch von Informationen über Sektoren und Systeme hinweg sowie der langfristige Schutz sensibler Daten eine zentrale Rolle. Die ideale Lösung ist ein Tool, das die Kommunikation und den Umgang mit Daten zwischen den verschiedenen Akteuren ermöglicht und dabei die notwendigen medizinischen und regulatorischen Standards erfüllt. Die Diakonie Baden sucht nach innovativen Lösungen, z.B. Apps auf Rezept oder ähnliche Gesundheits-Apps, die als Medizinprodukt in mehreren (Teil-)Produkten nach MDR zugelassen und über die Erstattung in die Regelversorgung integriert werden können.

Challenge #2

Online-Gesundheits-Communities nehmen in der Gesundheitsversorgung immer mehr an Präsenz und Bedeutung zu. Wenn sie richtig aufgebaut und genutzt werden, können sie eine effiziente Möglichkeit bieten, Informationen über unerfüllte medizinische oder soziale Bedürfnisse zu sammeln, gemeinsame Probleme in bestimmten Gruppen hervorzuheben, das Engagement von Patienten zu erleichtern oder bei der Meinungsbildung zu helfen, um nur einige Beispiele zu nennen. Die ideale Lösung würde einen sicheren digitalen Kommunikationsraum für Familien, Patienten und andere Interessengruppen in Bezug auf verschiedene Krankheiten, Gesundheitsinteressen usw. und idealerweise auch die Sammlung von Informationen bezüglich ihrer Bedürfnisse bieten.

Webinars

Besuchen Sie unser Webinar um mehr zu erfahren:

  • 1. September 2021 (11:00 Uhr MEZ)

Vom ersten Webinar am 14. Juli 2021 steht Ihnen hier eine Aufnahme zur Verfügung.

Mehr erfahren

Kontakt

Mathis Palm

BUSINESS CREATION MANAGER - SMHCP2021
+49 176 6336 7994