Event

Zukunftsnavigator

November
25-25

Innovative Technologien in der Qualitätssicherung

Der Zukunftsnavigator greift regelmäßig zentrale Themen der digitalen Transformation auf und zeigt Lösungen aus dem Umfeld von Startups, Unternehmen und Hochschulen auf. Die Lösungen und deren Anwendbarkeit können gemeinsam mit den entsprechenden Akteuren diskutiert werden.

Start und somit Begrüßung zur Veranstaltung ist um 10:00 Uhr in Breisach am BadenCampus!

Nach einem Impuls zum Thema von Mathias Kaldenhoff, Partner Sustainability & Innovation Management, SAP Office of the CTO starten wir 10:30 Uhr mit den Präsentationen der Startups.

Nach den Pitches um 11:45 Uhr begrüßen wir Sigrid Rögner, Head of Business Innovation & Ecosystem von IDS Imaging Development Systems GmbH.

Die Aufmerksamkeit gilt auch im Anschluss den Startups. Sie freuen sich auf persönliche, vertiefende Gespräche mit Ihnen und haben einiges an Demo Sessions dabei. Bei einem kleinen Snack lässt es sich auf der Terrasse im Campus super kennenlernen.

Folgende Startups sind mit dabei:

smartFAB fügt sich in bestehende Software und Systeme ein und macht sie „intelligent“. Es kuratiert Daten über Silos hinweg und destilliert sie in funktionsübergreifende Erkenntnisse. Es nutzt automatisierte KI und kontinuierliche Lerntechniken, um den Data-Science-Workflow zu automatisieren und sich an Änderungen im Fertigungsprozess anzupassen. Es lernt von den Technikern in der Fertigung, um eine kontinuierliche Feedbackschleife zu schaffen. Es kombiniert Zahlen und Erzählungen zu leicht verständlichen Geschichten, die das Handeln erleichtern.

Breeze Technologies liefert kostengünstige IoT-Immissionssensoren, die an eine Analytics-Plattform zur Kalibrierung und Auswertung angeschlossen sind. So liefert das Unternehmen kostengünstige Echtzeit-Daten zur situativen Entscheidung über Umweltschutz- und andere Maßnahmen.

DENKweit GmbH Produktion/Automatisierer: Komplettpaket – angepasst an die Anforderungen von Massenfertigungen von der Einführung bis zum Dauerbetrieb. Mit unserem DENKweit Vision Hub kann der Kunde selbstständig, ohne Know-How und mit nur ab 15 Bildern eine Bildauswertung in wenigen Minuten anlernen. Gerätehersteller: Wir sehen uns als Technologie-Enabler. Mit unseren führenden Technologien können Sie ihr Geschäftsmodell erweitern und Ihrem Kunden weitere Leistungen erbringen.

statpile bildet den Wareneingangsprozess bereits ab der Lieferscheinerfassung digital ab, sodass analoge Dokumentenscans oder Systemeingaben nicht weiter notwendig sind. Durch die Planung, Priorisierung und Bewertung der Qualitätsprüfungen können die Anwender nicht nur den alle Bestellungen bedarfsgerecht abarbeiten, sondern auch über individuelle KPIs Lieferanten-, Artikel- und Prozessdaten transparent machen

Tvarit hat gebrauchsfertige KI-Softwarelösungen, übersichtliche Dashboards für die praktische Anwendung von Data Science in der Fertigung, preisgekrönte Algorithmenbibliothek für eine schnelle Implementierung bei gleichbleibender Qualität, Echtzeiteinsatz von prädiktiver und präskriptiver Analytik, XAI, höchste Standards bei der Datensicherheit

K|Lens 

Hier registrieren!