News

Welttag des Schlafes (World Sleep Day) – Sleepiz bringt das Schlaflabor zu dir nach Hause!

Qualitativ hochwertiger Schlaf ist maßgeblich für unser persönliches und kollektives Wohlbefinden. Um die allgemeine Aufmerksamkeit regelmäßig auf dieses wichtige Thema zu lenken, wird jährlich weltweit der World Sleep Day begangen. Anlässlich dieses Ereignisses hat EIT Health Germany mit Max Sieghold, Mitgründer von Sleepiz, darüber gesprochen, wie das Unternehmen die Diagnostizierung von Schlafstörungen verbessern will.

Sleepiz ist keinesfalls ein Unbekannter in der EIT Health Gemeinschaft: so konnte sich das Start-up aus der Schweiz im vergangenen Jahr bereits den Sieg in der Kategorie „DigitalHealth“ des European Health Catapult Programms und im Vorjahr 2018 einen Headstart Award auf dem EIT Health Germany SHIP Event sichern. Das Unternehmen ist dabei, eine kontaktlose ping a non-contact Lösung für medizinisches Screening von Schlafapnoe (Attemstillstände während des Schlafens) zu entwickeln. Unter Verwendung einer kabellosen Technologie kann das Gerät menschliche Vitalparameter mit medizinischer Genauigkeit messen, ohne den Patienten direkt zu berühren – so wird eine kontaktfreie  und klinisch genaue Heimdiagnose von Schlafapnoe ermöglicht.

  • Schlafprobleme, das ist eine global verbreitete Volkskrankheit, die sowohl eine Gefahr für den Gesundheitszustand als auch die Lebensqualität für einen großen Anteil der Weltbevölkerung darstellt. Inwiefern sind Einzelpersonen und die Gesellschaft als Ganzes von dieser Problematik betroffen?

Der Mangel an Schlaf ist ein häufiges Problem in unserer heutigen Gesellschaft. 25% der Leute schnarchen für gewöhnlich und 50% der Leute, die laut schnarchen, leiden unter einer Schlafstörung, der sogenannten Schlafapnoe, was bedeutet, dass sie für Zeitabschnitte zwischen 10 und 100 Sekunden aufhören, zu atmen. Mehr als fünfhundert Mal pro Nacht können diese Atempausen auftreten. Langfristiger Schlafmangel kann zu einem erhöhten Risiko für chronische Krankheiten führen, darunter  Atemwegserkrankungen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ebenso können Gewichtszunahme und ein geschwächtes Immunsystem Folgen des Schlafentzugs sein. Die Kosten einer nicht diagnostizierten Schlafapnoe wird in den USA mit 150 Milliarden US-Dollar im Jahr beziffert (ca. 130 Milliarden Euro). Diese Kosten werden durch verminderte Produktivität, Verkehrsunfälle und Unfälle am Arbeitsplatz sowie generelle Gesundheitsversorgungskosten verursacht. 

  • Den meisten Schlafstörungen könnte theoretisch vorgebeugt werden, zumindest wären sie behandelbar. Dennoch bleiben viele Menschen, die darunter leiden, letztlich ohne Diagnose. Was kann man da machen? 

Laut einer internationalen NIH (National Health Interview) Umfrage According unternimmt fast die Hälfte aller Betroffenen keine Schritte, um gegen die Schlafstörungen vorzugehen und beispielsweise einen Arzt oder Spezialisten aufzusuchen. Das sagt auch viel darüber aus, welchen geringen Stellenwert die eigene Schlafroutine hat. Dies hat zur Folge, dass 80% der Schlafapnoe-Patienten ohne Diagnose bleiben. Ein weiterer Grund könnte auch sein, dass die Schlafapnoe-Diagnose unangenehm, teuer und zeitaufwändig ist. Die aktuelle Methode (Polysomnograpie) erfordert einen Übernacht-Aufenthalt im Krankenhaus, dabei werden über dreißig Sensoren am Körper des Patienten angebracht, die die gesamte Zeit über von einem Techniker überwacht werden. Die Alternative zum Krankenhaus ist die komplette Verkabelung des Patienten mit einer Nasenkanüle und diversen Bauchgürteln (Polygraphie). Die Tatsache, dass dies die einzigen Alternativen sind, hält Patienten davon ab, sich behandeln zu lassen,
was sehr schade ist, denn – du hast es bereits selbst erwähnt – die meisten Schlafstörungen sind behandelbar.

  • Sleepiz begegnet der Situation mit einer sicheren kontaktfreien und multidimensionalen Schlafüberwachungs- und Bewertungslösung. Kannst du uns mehr über euer Produkt und seine jüngsten Entwicklungsschritte erzählen?

Wir haben ein Schlafüberwachungsgerät entwickelt, das eine berührungsfreie klinisch genaue Heimdiagnose ermöglicht. Das Gerät selbst lässt sich einfach auf dem Nachttisch zuhause abstellen, dies erlaubt es dem Patienten, bequem ohne weitere Störung in ihrer gewohnten Umgebung zu schlafen, während das Gerät zeitgleich Atmung, Herzrythmus und Körperbewegungen misst. Die Daten werden dann automatisch an den behandelnden Arzt übermittelt, der so ganz einfach innerhalb weniger Minuten am nächsten Morgen seine Diagnose ableiten kann. 

Wir benutzen für unsere Geräte die fortschrittlichste drahtlose Millimeter-Wellen-Technologie, Senorfusion und Künstliche Intelligenz, auf diese Weise gelingt uns die komplett berührungsfreie und klinisch genaue Diagnose.

  • Kannst du uns einige Beispiele geben, wie eure Technologie Betroffenen geholfen hat? 

Wir befinden uns aktuell in der Phase der fortgeschrittenen Entwicklung und klinischen Validierung unseres Produkts. Wir gleichen unser Produkt mit dem aktuell höchsten Standard in den Schlaflaboren ab, um uns am Markt mit einem sorgfältig getesteten medizinischen Gerät zu platzieren. Wir glauben daran, dass wir viel mehr Menschen eine mühelose und stressfreie Schlafdiagnose zuhause ermöglichen können, was auch Ärzten dabei helfen wird, Symptome zu erkennen und eine frühzeitige Behandlung anzustoßen.

Das könnte dann nicht nur allgemein für einen besseren Schlaf, sondern vielmehr noch für eine Prävention von Erschöpfung und chronischen Krankheiten sorgen. 

  • Der Welttag des Schlafes wird in diesem Jahr vom Leitspruch „Better Sleep, Better Life, Better Planet“ begleitet, dies soll die äußerst wichtige Rolle von Schlaf für die Gesundheit und das gesamte Leben der Menschen unterstreichen. Wie kann die Bedeutsamkeit von Schlaf deiner Meinung nach auf nationalem Level noch mehr an Aufmerksamkeit gewinnen?

Schlaf wird häufig vernachlässigt, trotz seiner lebenswichtigen Bedeutung für die menschliche Gesundheit und obwohl wir alle wissen, wie wichtig er eigentlich ist. Jeder kann helfen, das Bewusstsein für den Stellenwert von Schlaf zu stärken, indem er auf sich selbst achtet, darauf achtet, genug Schlaf zu bekommen und bei Schlafstörungen einen Arzt aufzusuchen. 

  • Schlaf steht jetzt bereits seit mehr als einem Jahrhundert im Fokus der Forschung. Wird das Rätsel um unseren Schlaf und seine Bedeutung jemals gelöst werden?

Sleepiz ermöglicht mit seiner berührungsfreien Schlafüberwachung die Erhebung zusätzlicher Daten, die bislang noch nicht erfasst worden sind. Es handelt sich um eine Disruptive Technologie, die tiefere Einblicke rund um den Schlaf und seine Hintergründe gibt.

  • Was ist eure Message zum World Sleep Day 2020?

„Viel Lachen und viel Schlaf sind die beste Medizin“ sagt ein irisches Sprichwort. Also: schlaft gut, passt auf euch auf und bleibt gesund. 

 

Mehr Infos über Sleepiz gibt es in ihrem European Health Catapult Video-Teaser.