News

Startups Meet Pharma

…ein Programm für Startups und große Pharmaunternehmen in Europa.

 

 

‚Startups Meet Pharma‘ ist ein Programm des EIT Health Bereichs ‚Accelerator‘, das Startups mit wichtigsten Pharma-Partnern aus ganz Europa verbindet, um gemeinsam an innovativen Lösungen im Gesundheitsbereich zu arbeiten. Das Programm lädt Startups ein, Lösungen zu entwickeln, die sowohl die Pharmaindustrie als auch Patienten betreffen, um gemeinsam mit führenden Pharma-Partnern die gestellten Herausforderungen anzugehen.

Das EIT Health-Programm hatte 2019 seine Premiere. 14 Healthcare Startups aus ganz Europa, die sich fünf verschiedenen Aufgaben der EIT Health Germany-Partner Amgen, Bayer, Ferrer, Janssen und UCB angenommen hatten. Pharma-Partner und Start-ups waren gleichermaßen begeistert, hier gibt es einen Rückblick auf 2019. 

 

Bewerbungsportal für Startups Meet Pharma 2020 offiziell geöffnet!

Das Programm

Angesprochen sind Start-ups mit einem bereits bestehenden Produkt / Prototyp, das bereits erfolgreich auf dem Markt etabliert wurde bzw. kurz vor dem Markteintritt steht. Für die Auswahl der teilnehmenden Start-ups ausschlaggebend sind unter anderem der Innovationsgrad der Geschäftsidee, Motivation und Engagement des Teams sowie die Eignung des Projekts für die jeweilig gewählte Challenge des Pharmapartners. Wir bitten zu beachten, dass ausschließlich Kapitalgesellschaften („incorporated companies“) für die Bewerbung zugelassen sind.

Die ausgewählten Teilnehmer erhalten einen Zuschuss zu Reise- und Unterbringungskosten sowie diverse Mentoring-Leistungen über die Mentoring and Coaching Network Platform.

Die Challenges 2020

In diesem Jahr wurden insgesamt fünf Challenges in Zusammenarbeit mit vier EIT Health Partnern veröffentlicht. Diese sind Amgen, Bayer, Beiersdorf und Boehringer Ingelheim.

 

Titel: Fortschritte in Behandlungsstrategien und verbesserter Therapie von Herzinfarkt-Patienten

Gesucht werden: Lösungen in Form eines standardisierten Behandlungsablaufs für Herzinfarkt-Patienten nach Entlassung aus der Klinik

 


Titel: Die richtige Behandlung von Patienten mit Multiplem Myelom

Gesucht werden: Algorithmen, die Ärzte bei der Bestimmung der passenden Behandlung von Patienten mit Multiplem Myelom unterstützen

Titel: Disruptive Gentherapien, Zelltherapien und Übertragungstechnologien für verschiedene therapeutische Felder

Gesucht werden: Disruptive Technologien, anwendbar in therapeutischen Feldern wie Kardiologie, Onkologie, Gynäkologie, Ophthalmologie, Hämatologie und Frauengesundheit – oder idealerweise für alle genannten Bereiche als zentrale Plattform. Breakthrough innovations for other or multiple indications might be of interest as well.


Titel: Verbesserte Bedingungen für diabetische Haut

Gesucht werden: Lösungen aus den Bereichen BioTech, MedTech oder Digital Health zur Verbesserung des Gesundheitszustandes bei diabetischer Haut

 

Titel: Tragbares Diagnose-Gerät bei Interstitieller Lungenerkrankung (ILD)

Gesucht werden: Lösungen zur Früherkennung von ILD für eine breitere Masse an medizinischem Fachpersonal

 

Eine detaillierte Beschreibung der oben genannten fünf Challenges ist hier verfügbar.

 

Programmaufbau

Das Programm setzt sich in diesem Jahr erneut aus vier Modulen zusammen, die darauf abzielen, Start-ups zu coachen und auf Kollaborationsmöglichkeiten mit den teilnehmenden Pharmaunternehmen vorzubereiten.

Modul 4

November 2020, abschließender Demo Day mit Industriepartnern und Investoren.

  • Modul 1 (15. -19. Juni in Heidelberg): 5 Tage Innovations- und Entrepreneurship Training, darunter Instrumente und Methoden für eine erfolgreiche Unternehmensgründung (z.B. Business Modeling, Marketing und Verkaufsstrategie, Finanzplanung und Marktprognosen, regulatorische Barrieren sowie Pitch & Präsentations-Skills)
  • Modul 2 (29. Juni – 3. Juli in Heidelberg): 5 Tage Workshops und 1:1 Meetings mit C-Level Experten aus führenden Pharmapartnern in Europa.
  • Modul 3 (September 2020): Roadshows vor Ort bei teilnehmenden Pharmapartnern inklusive Präsentationen, Feedbackrunden und gemeinsame Ausarbeitung möglicher Kollaborationsansätze.
  • Modul 4 (November 2020 – Datum und Ort TBD): Abschließender Demo Day und Pitches vor Industriepartnern und Investoren.

Bewerbungszeitraum: 10. Februar – 14. April 2020 über die EIT Health Optimy platform

Um Fragen rund um das Programm direkt zu beantworten, organisiert EIT Health Germany zwei Webinare im März 2020.

  • 8. April 2020, 14:00 CET https://zoom.us/j/285554916

 

Ansprechpartner für Fragen und weitere Informationen:

Barbara Costa (barbara.costa@eithealth.eu)
Matteo Consonni (matteo.consonni@eithealth.eu)

Gold-Sponsor           Silber-Sponsor