Startups Meet Pharma 2021 & Startups Meet Healthcare Providers 2021

Sind Sie bereit, mit Start-ups in Verbindung zu treten?

Innovation ist zunehmend ein gemeinschaftliches Unterfangen, bei dem Unternehmen außerhalb ihrer derzeitigen Belegschaft nach Inspiration, Ideen und Einsichten suchen. Bei EIT Health Germany wollen wir diesen Prozess unterstützen. Aus diesem Grund ermöglichen wir die Zusammenarbeit mit Start-ups, die das Gesicht des Gesundheitswesens verändern.

Sind Sie ein Pharmaunternehmen, das nach neuen Technologien sucht, um Ihr Portfolio auszubauen? Sind Sie ein europäischer Gesundheitsdienstleister, der ein konsumentenfokussiertes Gesundheitserlebnis bieten möchte?

Wir sind aktiv auf der Suche nach Pharmaunternehmen/Gesundheitsdienstleistern, die an der 2021 Ausgabe unserer Programme teilnehmen. Begleiten Sie uns auf dieser Reise und ermöglichen Sie Innovationen.

Startups Meet Pharma 2021

Startups Meet Pharma vereint (1) große Pharmaunternehmen, die in ihrem Interessengebiet konkrete Probleme aufwerfen, mit (2) Start-ups, die innovative Technologien und Dienstleistungen entwickeln, um potenzielle Lösungen für die ausgewählten Herausforderungen anzubieten.

Das Programm bildet die Grundlage für die Schaffung solider, echter und aussagekräftiger Beziehungen zwischen den verschiedenen Stakeholdern. Ziel ist es, neue Lösungen, die dem Leben der Patienten zugutekommen und die Gesundheitsversorgung verändern können, zu entwickeln.

Startups Meet Healthcare Providers 2021

Bei dem Startups meet Healthcare Providers 2021 (SMCHCP) handelt es sich um ein Challenge-basierendes Accelerator-Programm, das vielversprechende Start-ups mit einer Vielzahl von europäischen Gesundheitsdienstleistern wie öffentlichen / privaten Krankenhäusern, kommunalen Gesundheitsbehörden oder Krankenversicherungsunternehmen verbindet. Ziel des Programms ist es, Start-ups den Marktzugang zu erleichtern, indem sie mit Gesundheitsdienstleistern vernetzt werden. Die Gesundheitsdienstleister stellen innerhalb ihres lokalen Gesundheitssystems besondere Herausforderungen dar.

Es ermöglicht örtlichen Gesundheitsdienstleistern, eine Herausforderung innerhalb ihres Unternehmens zu identifizieren, der sie sich stellen müssen, um Patienten eine bessere Leistung zu bieten und gleichzeitig an der finanziellen Nachhaltigkeit festzuhalten.

 

Die Reise

Das Programm gliedert sich in 4 unterschiedliche Module mit dem Ziel, Start-ups ein Training und Vorbereitung für Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Partnern anzubieten.

  • Modul 1: 5 Tage Innovations- und Entrepreneurship Training. Start-ups nehmen an von Experten zugeschnittenen Workshops teil.
  • Modul 2: 5 Tage Workshops von den im Programm involvierten Partnern.
  • Modul 3: Roadshows vor Ort bei teilnehmenden Pharmapartnern inklusive Präsentationen, Feedbackrunden und gemeinsame Ausarbeitung möglicher Kollaborationsansätze.
  • Modul 4: „Demo Day”. Start-ups werden Ihre Leistungen in Form von Pitches vor Investoren and EIT Health Stakeholdern präsentieren.

Was erhalten Sie? 

  • Einführung in vorab geprüfte Start-ups, die auf Ihre Innovationsstrategie abgestimmt sind
  • Sie können eine Challenge Ihres Unternehmens veröffentlichen, welche von hochwertigen Start-ups aus ganz Europa angegangen wird.
  • Zugang zu Spitzentechnologien im Gesundheitssektor – entwickelt von innovativen Start-ups.
  • Seien Sie direkt in den Auswahlprozess der am Programm beteiligten Start-ups beteiligt.
  • Zeigen Sie der paneuropäischen EIT Health Startup-Community die Innovationsfähigkeit Ihres Unternehmens.
  • Netzwerk aus gleichgesinnten Branchenkollegen.
  • Option, Ihre Mitarbeiter in modernen Innovationsmethoden zu schulen und den Unternehmergeist in Ihrer eigenen Organisation zu fördern.

Looking back at Startups Meet Pharma 2020: 5 challenges | 4 partners | 16 start-ups

Im Jahr 2020 wurden in Zusammenarbeit mit vier EIT Health Partnern - Amgen, Bayer, Beiersdorf und Boehringer Ingelheim - fünf Herausforderungen veröffentlicht. Innerhalb von 6 Monaten haben 16 Start-ups aus 15 verschiedenen Ländern bei Workshops, Trainings und 1:1 Meetings intensiv mit unseren wichtigsten Pharmapartnern zusammengearbeitet. Die Resulatete: 3 unterschriebene Verschwiegenheitsvereinbarungen, 4 Pilotprojekte aktuell in der Planungsphase currently, der Kick-off ist für Anfang 2021 vorgesehen, 2 Bewerbungen für das EIT Health Investorennetzwerk und eine offene Einladung für weiteres Engagement.

Startups Meet Pharma 2019 | 5 Challenges | 5 Partner | 14 Start-ups

In der Ausgabe 2019 des Startups Meet Pharma-Programms wurden Start-ups, die digitale Lösungen mit Auswirkungen auf die Pharmaindustrie und die Patienten entwickelten, von Bayer, UCB, Johnson & Johnson, Amgen und Ferrer zu fünf Herausforderungen eingeladen. Erfahren Sie mehr über das Programm und lesen Sie über Pilloxas Erfahrung in SMP 2019 im Interview mit dem Gründer und CEO Francesco Mazzotta.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Testimonials

„We are now engaged in discussions with UCB. The discussions and training had a very high quality. It was very valuable to us. We learned and improved a lot and definitely changed our perspective about our own business and the strategy we want to follow.“

Nélson Oliveira, BestHealth4U

“We had close discussions not only with senior pharma employees, but also with experts with deep functional & industry expertise! I especially want to mention our very helpful exchange with the EIT Health team and also the close collaboration with our mentor from the MCN.”

Jeremy Henrichs, NALA.care

„The program has been really good for us. It was great for us to build some collaborations with other startups and not just with Amgen, but with other pharmaceutical companies. We really enjoyed the process“.

Mark Rogers, BioXplor

We are delighted to go through the whole SMP program. We got the chance to meet people we wouldn’t otherwise meet, we got dedicated time with the pharma companies to explore the technology and spoke to other pharma companies beyond our challenge.

Marko Topalovic, ArtiQ

Contact

Barbara Costa

Business Creation Manager - SMP2021
+49 621 764 461-15

Mathis Palm

Accelerator Project Assistant - SMPHP2021
+49 621 76 44 61-13