News

Ship for Health Innovation Pitches (SHIP)

Treffen Sie die besten Biotech, Medtech und Digital Health Startups Europas aus dem Teilnehmerkreis des Headstart Awards  und des European Health Catapult Programms.

Bei dem SHIP (Ship for Health Innovation Pitches) handelt es sich um eine exklusive Veranstaltung für Partner und Freunde des EIT Health Germany Netzwerks. Hier erhalten Sie Einblick in die neusten Healthcare-Innovationen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Anlässlich des diesjährigen SHIP Events kämpften am 26. Juni 2019 16 Teams um einen der wenigen Headstart Awards und somit um ein Fördergeld in Höhe von 50.000 Euro. 

Das Programm unterstützt Startups, Scaleups und KMUs bei der Realisierung ihrer nächsten Schritte in Richtung europäischen Markteintritts. Die innovativen Produkte und Dienstleistungen sollen durch das Programm schneller einer breiteren Nutzerschaft zugänglich gemacht werden. Sechs Teams hatten sich bereits im Vorentscheid qualifiziert, stellten auf dem SHIP ebenfalls ihre Neuerfindungen vor und nahmen am Halbfinale des European Health Catapults teil, einem gemeinsamen Projekt von EIT Health und HealthAxis Europe.

Das SHIP wird definitiv auch im nächsten Jahr wieder die Leinen loslassen und zwar am 18. Juni 2020. Zu gegebener Zeit werden Programmdetails und der Anmeldungslink hier veröffentlicht.

 

Lassen Sie gemeinsam mit uns die Fahrt auf dem SHIP 2019 Revue passieren und sehen Sie sich das Eventvideo an:

 

Allgemeine Informationen zum European Health Catapult

EIT Health schließt sich für dieses Programm mit Health Axis Europe (HAE) zusammen und lädt bereits etablierte Kleinst- und Kleinunternehmen (mit weniger als 50 Mitarbeitern), Spin-offs und Startups aus ganz Europa dazu ein, ihre Bewerbung einzureichen und sich somit die Chance auf die Auszeichnung des vielversprechendsten Businessplans in Biotech, Medtech und Digital Health zu sichern.

Weitere Informationen zum European Health Catapul finden Sie auf der offiziellen Webseite.

Wer kann teilnehmen?

Der European Health Catapult ist geeignet für alle Kleinst- und Kleinunternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern, Spin-offs und bereits etablierte Startups und Spin-Offs aus dem gesamten EIT Health Netzwerk, die

  • im Bereich Medtech, Biotech und/oder Digital Health aktiv sind.
  • bereits als Unternehmen eingetragen und registriert sowie in einem EU-Land tätig sind
  • innovative Geschäftsmodelle aufweisen
  • die Starthilfefinanzierung oder Series A Unterstützung benötigen.

Welchen Nutzen bietet das Programm für Sie und Ihr Startup?

  • Sie nehmen an einem intensiven zweitägigen Training teil, an dem sich 14 Startups aus ganz Europa beteiligen. Dabei werden Sie von erfahrenen Unternehmern und Geschäftsgründungsexperten begleitet
  • Sie erhalten Zugang zu einem internationalen Netzwerk aus Weltmarktführern der Medtech, Biotech-, Pharma- und IT-Branche, die alle aus dem Partnernetzwerk von EIT Health und Health Axis Europe stammen. Darunter befinden sich Unternehmen wie beispielsweise Siemens Healthcare, IBM, Philips, GE Healthcare, SAP, Medtronic, Abbott, Abbvie, Roche, Sanofi, Thermo Fisher Scientific, Astra Zeneca, Bayer Pharma, Merck, Air Liquide sowie weltbekannte Forschungsorganisationen der HealthCare Branche
  • Sie profitieren von einem frühzeitigen Zugang zu einem internationalen Investorennetzwerk (VCs, Corporate VCs, Business Angels, Crowd Investoren)

Unser “Ship for Health Innovation Pitches (SHIP)” ist Teil einer mehrstufigen Reise, auf der Sie Ihr Startup auf die nächste Stufe bringen können:

Gezielte Trainings und Auswahltage werden in jeder der drei Kategorien Biotech, Medtech und Digital Health stattfinden. Nachdem ein Startup auf regionaler Ebene ausgewählt wurde, ist es berechtigt, an den Auswahltagen teilzunehmen.
Jeder Auswahltag wird wie folgt gestaltet werden:

Im Rahmen eines zweitägigen Trainings- und Auswahltages werden die teilnehmenden Startups zusammen mit Mentoren (z.B.  experienced entrepreneurs, investors, experts in the field) in Gruppen eingeteilt, um den Businessplan des Unternehmens auf Optimierungspotenziale zu prüfen und den Startups intensives Pitchtraining zu bieten. Auf diese Weise sollen die jungen Unternehmer darauf vorbereitet werden, sich im Rahmen einer Roadshow vor Top-Investoren zu präsentieren.

Während einer eintägigen Ausstellung im direkten Anschluss an die Trainings- und Auswahltage werden alle Teilnehmer vor einer Jury und einem Publikum aus Marktexperten und Investoren pitchen.

Schließlich werden die jeweils besten Unternehmen aus sieben Kategorien ausgewählt und erhalten die Möglichkeit, auf dem EIT Health Summit ihre Konzepte einem breiteren Publikum vorzustellen.

Letzter Schritt: Der EIT Health Summit

Auf dem EIT Health Summit wird eine Jury aus ausgewählten Experten die Preise an die Gewinner aus jeder Kategorie vergeben. Sie haben so die Möglichkeit, Ihr Abschneiden im Wettbewerb sowie Ihr Unternehmen als Ganzes öffentlich wirksam dem gesamten EIT Health Netzwerk zu kommunizieren und Kontakte zu Investoren aus Medtech, Biotech, Pharma und IT zu knüpfen.