News

Neue Investitionsrunde für den EIT Health Headstart Gewinner Clinomic

Das MedTech-Start-up Clinomic hat 7 Mio. Euro eingesammelt, um die Intensivmedizin mit KI zu revolutionieren.

Das Aachener Start-up Clinomic hat kürzlich den Abschluss einer neuen Finanzierungsrunde mit einer Gesamtsumme von rund 7 Mio. Euro bekannt gegeben. Die Investitionen kommen von einem Konsortium aus Privatinvestoren und Family Offices aus Deutschland und Österreich. Mit der letzten Finanzierungsrunde ist Clinomic näher dran, die Intensivmedizin der Zukunft zu gestalten.

Das 2019 als Spin-off der Uniklinik RWTH Aachen gegründete Unternehmen Clinomic gewann den EIT Health Headstart Award 2019 mit Mona, dem ersten intelligenten, sprachgesteuerten Assistenzsystem am Bett für die Intensivstation. Mit ihrer evidenzbasierte Lösung wollen die Gründer die Behandlung von kritisch kranken Patienten optimal unterstützen und die Intensivmedizin zukunftsfähig machen. Die Daten aus diagnostischen Geräten, die auf dem neuesten Stand der medizinischen Forschung sind, werden auf einem Bildschirm aggregiert. Dann, mithilfe von Algorithmen der Künstlichen Intelligenz, unterstüzt Mona Ärzt:innen und medizinisches Personal bei präzisen Behandlungsentscheidungen und bei der effizienten Nutzung von Zeitressourcen. Dank leistungsfähiger KI-Algorithmen und telemedizinischer Module agiert das System wie ein sehr erfahrener Kollege direkt am Bett des Patienten.

„So, wie Intensivmedizin heute betrieben wird, kann es nicht mehr weitergehen. Die Belastung für das medizinische und Pflegepersonal ist hoch und die Komplexität steigt immer weiter an“, sagt Priv.-Doz. Dr. med. Lukas Martin (Mitgründer). „Algorithmen der Künstlichen Intelligenz können uns dabei helfen, diese Situation wieder geradezurücken. Schließlich sollten Ärztinnen und Ärzte mehr Zeit für ihre Patient:innen haben, anstelle sie vor den Bildschirmen verbringen zu müssen”, ergänzt Dr. med. Arne Peine (Mitgründer). (Quelle)

Ebenfalls können die Gründer von Clinomic stolz sein über die Auszeichnung von zwei renommierten Red Dot Design Awards 2021 für die internationale Anerkennung für hohe Designqualität (Produktdesign und Nutzerfreundlichkeit). Kürzlich wurde Clinomic auch zu den ersten zehn Finalisten für den Landespreis OUTOFTHEBOX.NRW 2021 nominiert.