Insuring Digital Health - partners4patients2021

Insuring Digital Health – partners4patients 2021

Während die digitale Transformation längst ihren Weg in Arztpraxen und Krankenhäuser gefunden hat, stehen Start-ups immer noch vor der Aufgabe, ihre digitalen Innovationen an die Bedürfnisse der Patienten und vor allem an die Anforderungen des Gesundheitssystems anzupassen – insbesondere mit Blick auf die Systeme zur Kostenerstattung. Aus diesem Grund organisieren wir am 28. September 2021 zusammen mit dem 5-HT Digital Hub for Chemistry & Health die Veranstaltung Insuring Digital Health.

 

Registrieren via Eventbrite

Die Veranstaltung

Im dritten Jahr in Folge bietet die Veranstaltung eine Plattform, um den Gesundheitssektor zu verbinden: auf der einen Seite Krankenkassen, Versicherungsunternehmen, Patientenorganisationen, Dienstleister, auf der anderen Start-ups, die mit Lösungen im Bereich Digital Health arbeiten. Im Jahr 2021 konzentriert sich die Veranstaltung „Insuring Digital Health“ auf Patientenlösungen für verbesserte und individualisierte Diagnose-, Behandlungs- und Medikationsoptionen. Start-ups, die in diesem Bereich bereits Digital Health Lösungen mit einem funktionierenden Prototyp und Proof-of-Concept haben, können sich und ihre Ansätze Versicherungsunternehmen und Krankenkassen vorstellen und anschließend in Einzelsitzungen die Möglichkeiten einer weiteren Zusammenarbeit erkunden. Ziel ist es, die innovativen Lösungen der Start-ups im Bereich Digital Health in das Leistungsportfolio der Krankenkassen zu integrieren.

Das Programm

  • Teilnahme: Das Programm ist angelegt für ausgereifte Start-ups, die digitale Lösungen für Patienten anbieten und direkten Kontakt mit Krankenkassen und Versicherungen suchen.
  • Termin: 28. September 2021
  • Ort: Online
  • Sprache: Die Veranstaltung wird auf deutsch durchgeführt.

 

Agenda:  

11.45 Uhr Log-In

12.00 Uhr Eröffnung, Vorstellung der Veranstalter

12.10 Uhr Keynote: „Do’s and Don’ts of building digital health startups from a VC perspective“ , Dr. Cihat Cengiz, Senior Associate bei Dieter von HOLTZBRINCK Ventures (Vortragssprache Deutsch)

12.30 Uhr Pitching der Start-ups

13.15 Uhr Ende der öffentlichen Veranstaltung

13.20 Uhr Pause

13.30 Uhr Vorstellung der Krankenkassen 

13.45 Uhr Speeddating Runde I: Matchmaking zwischen Krankenkassen und Start-ups

14.45 Uhr Pause 

15.00 Uhr Speeddating Runde II: Matchmaking zwischen Krankenkassen und Start-ups

16.00 Uhr Zusammenfassung und Abschluss

Die Start-ups

Dieses Jahr präsentieren sich folgende Startups mit digitalen Lösungen für den Gesundheitsbereich:

Die Krankenkassen

Dieses Jahr beteiligen sich folgende Krankenkassen am Pitching und Speeddating von Insuring Digital Health:

Rückschau auf vergangene Insuring Digital Health-Events

In den letzten zwei Jahren hat die Veranstaltung Insuring Digital Health Start-ups und bekannte Vertreter der gesetzlichen Krankenversicherungen mit Pitch-Sessions, Speed-Dating und Networking-Möglichkeiten zusammengebracht. Das Ziel war High-Tech-Lösungen mit hoher Patientenrelevanz und potentieller Kostenreduzierung zu präsentieren und innovative Lösungen von Start-ups im Bereich digital Health in das Dienstleistungsportfolio der Krankenkassen zu integrieren.

Veranstaltungen dieser Art sind für alle Krankenversicherungen sehr wichtig. Ich freue mich besonders, dass die Veranstaltung heute in einem eher kleinen Rahmen stattfindet, der es sowohl den teilnehmenden Krankenkassen als auch den Start-ups in Einzelgesprächen ermöglicht, konkrete Synergien zu entdecken und weitere Schritte zu vereinbaren. Ich kann für die KNAPPSCHAFT sagen, dass ich heute definitiv zwei bis drei sehr interessante Ansätze entdeckt habe.

Daniela Glahn, Digital Project Manager, KNAPPSCHAFT

Der Patient von morgen, der heute 30 oder 40 Jahre alt ist, wird in Bezug auf Kommunikation und Pflege gegenüber Krankenkassen andere Erwartungen haben als heute, und wir müssen frühzeitig fair sein. Deshalb sind Veranstaltungen dieser Art für uns äußerst wichtig.

Volker Latz, Head of Health, pronova BKK

Innovationen sind Problemlöser. Sie sind auch von zentraler Bedeutung für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung. Vor diesem Hintergrund liefert das Format wichtige Impulse, indem es Innovatoren und Ideen aus verschiedenen Bereichen zusammenbringt. Besonders erfreulich ist, dass COVID-19 diesen Innovationsprozess auch nicht verlangsamen kann.

Florian Brandt, IKK Southwest