News

BioTech Kategorie: Das sind die regionalen Finalisten des EIT Health Catapult 2021: Medraxa, NEUREVO, Limula und Omicera Diagnostics

Zwölf Finalisten wurden für die diesjährige regionale D.A.CH.-Selektion des EIT Health Catapults ausgewählt. Dies sind die Kandidaten aus der engeren Auswahl in der Kategorie BioTech: Medraxa, NEUREVO, Limula und Omicera Diagnostics.

Am 11. Mai 2021 veranstalten wir die regionale D.A.CH:-Selektion des EIT Health Catapults. In diesem Jahr werden 12 vielversprechende Start-ups aus Europa an dem spannenden Pitch-Wettbewerb teilnehmen. Treffen Sie die vier Teams aus der Kategorie BioTech und erfahren Sie mehr über ihre Projekte:

 

Medraxa

Eure Idee für ein Produkt / Dienstleistung in 50 Wörtern oder weniger:
Medraxas Vanxine besitzen einzigartige immuno-modulatorische Eigenschaften.
Je nach Art der Anwendung können Vanxine antigenspezifisch Immunantworten induzieren oder unterdrücken. Zwei Vanxine befinden sich in der Pipeline: Ein immunsuppressives Vanxin für die Behandlung von Multipler Sklerose sowie ein immunstimulierendes Vanxin für die Tumorimpfung.

Wie es zu der Idee kam:
In der physiologischen Situation unterdrückt das Annexin-Checkpoint-System autoantigenspezifische Immunantworten und induziert eine Immuntoleranz. Unser Ziel ist es, diese Suppression auf pathogene T-Zellen bei Multipler Sklerose zu richten, um diese T-Zellen zu eliminieren und die Mikroglia-Homöostase im Gehirn wiederherzustellen. In Kombination mit Adjuvantien sind Vanxine immunstimulierend und induzieren effektiv eine T-Killerzell-dominierte Immunantwort. In einem zweiten Ansatz planen wir, diese T-Zell-Antwort gegen Tumorantigene zu richten.

Wichtige differenzierende Produktmerkmale:
Medraxas Vanxine basieren auf einer firmeneigenen Technologie. Die Annexin-Kerndomäne (ACD), die Gegenstand von 3 Medraxa-Patenten ist, besitzt einzigartige immunmodulatorische Eigenschaften, die konkurrierenden Impfansätzen überlegen sind: 1) Überlegenes zelluläres Targeting in Kombination mit verbesserter Aufnahme und Antigenpräsentation ermöglicht eine exquisite Zuführung von antigenen Stimuli zu T-Zellen; 2) zusätzliche Signalkapazität des ACD ermöglicht die Wiederherstellung der Mikroglia-Homöostase im erkrankten Gehirn und 3) die außergewöhnliche Neigung des ACD, Antigene in den Cross-Präsentationsweg einzubringen, ermöglicht eine hocheffiziente antigenspezifische Aktivierung von T-Killerzellen. Dies wird der Schlüssel sein, um eine Tumor-Antigen-spezifische Krebsimpfung und Tumorabstoßung zu bewirken und zu verstärken.

Warum ihr euch beim EIT Health Catapult beworben habt:
Neben dem Preisgeld erhoffen wir uns einen Gewinn an Sichtbarkeit und würden die exzellenten Networking-Möglichkeiten sowie die Mentoring-Optionen sehr schätzen.

Zukünftige Pläne und Ziele. Was kommt als nächstes?
Nach Sicherung der Anfangsfinanzierung ab Februar 2021 planen wir nun den Aufbau eines eigenen Nasslabors, um qualitätskontrolliertes Material für POC-Experimente in vivo in 4 relevanten präklinischen MS-Mausmodellen sowie 2 relevanten Krebsmodellen zu generieren.

 

NEUREVO

Eure Idee für ein Produkt / Dienstleistung in 50 Wörtern oder weniger:
NEUREVO hat zwei innovative neuroprotektive therapeutische Kandidaten identifiziert, die effektiv vor dem neuronalen Tod bei verschiedenen neurologischen Erkrankungen schützen. Unsere Therapie hat gezeigt, dass sie das Absterben von Neuronen verhindert und die Symptome bei mehr als einer neurologischen Erkrankung durch den Schutz der mitochondrialen Funktion und die Regulierung von Kalzium verbessert.

Wie es zu der Idee kam:
Unsere Substanzen wurden vor ca. 7 Jahren zunächst am Max-Planck-Institut für Zellbiologie und Genetik in Dresden identifiziert, bevor sie an der Neurologischen Klinik des Klinikums der Universität München weiterentwickelt wurden. Ziel des Projektes war es, die Rolle von Gen-Umwelt-Interaktionen zu untersuchen und schützende Verbindungen zu identifizieren. Bei diesem Projekt wurden Glykolsäure und D-Lactat gefunden. Beide Substanzen sind das Ergebnis einer chemischen intrazellulären Entgiftungsreaktion, der Umwandlung der beiden toxischen Substanzen Glyoxal und Methylglyoxal.

Wichtige differenzierende Produktmerkmale:
Unsere Behandlung hat einen starken neuroprotektiven Effekt bei verschiedenen neurologischen Erkrankungen gezeigt. Präklinische Daten bei ALS zeigen eine ca. zweihundertprozentige Verzögerung des Fortschreitens der Symptome und ein verbessertes Überleben der motorischen Neuronen im Rückenmark im Vergleich zur Standardbehandlung mit Riluzol. In präklinischen Modellen des Schlaganfalls verbesserte unsere Behandlung die motorische Funktionsleistung und reduzierte die Infarktgröße signifikant. Bei Parkinson konnte unsere Behandlung das Absterben dopaminerger Neuronen bei Mäusen, die einem Umweltgift ausgesetzt waren, vollständig verhindern, was zu einer normalen motorischen Funktion im Vergleich zu unbehandelten Tieren führte, die dem gleichen Gift ausgesetzt waren.

Warum ihr euch beim EIT Health Catapult beworben habt:
Wir wollen unser Stakeholder-Management durch Netzwerkaktivitäten und Beziehungsmanagement ausbauen. Wir möchten auch den Bekanntheitsgrad unseres Produkts bei Gesundheitsexperten und Investoren erhöhen. Der EIT Health Catapult ist die perfekte Plattform um unsere Ziele zu erreichen und unsere Produkte weiter zu entwicklen, um sie zu den Patienten zu bringen.

Zukünftige Pläne und Ziele. Was kommt als nächstes?
Unser Geschäftsmodell konzentriert sich auf die Entwicklung unserer Leitkandidaten bis zum klinischen Proof-of-Concept und die Identifizierung neuer medizinischer Anwendungen, die auf dem proprietären Wissen über den neuartigen Wirkmechanismus basieren. Unser Ziel ist es, beide Substanzen in klinischen Phase I- und II-Studien zu testen. Im Erfolgsfall würden wir eine Partnerschaft mit einem Pharmaunternehmen eingehen, um eine Phase-III-Studie zu finanzieren und mögliche Produkteinführungen vorzubereiten.

Limula

Eure Idee für ein Produkt / Dienstleistung in 50 Wörtern oder weniger:
Limula bietet allen Akteuren der Wertschöpfungskette der Zell- und Gentherapie die entsprechende Technologie.  Es ist eine robuste und skalierbare Lösung, die den Übergang von der präklinischen F&E zur Routineanwendung in der Klinik erleichtert. Das Produkt von Limula besteht aus einem Gerät und den dazugehörigen Einweg-Verbrauchsmaterialien.

 

Wie es zu der Idee kam:
Das Konzept hinter Limulas Plattformtechnologie wurde geboren, nachdem wir in Gesprächen mit klinischen Forschern, die an der Entwicklung revolutionärer Zelltherapieprodukte für die Behandlung refraktärer Krebserkrankungen beteiligt sind, eine klare Technologielücke identifiziert hatten. Sie teilten ihre Frustration darüber, keine zuverlässige und skalierbare Quelle für hochwertige Zellprodukte zu haben, und forderten automatisierte und standardisierte Herstellungsmethoden. Wir haben ein Gerät erfunden, prototypisiert und weiter patentiert, das den komplexen Prozess der Herstellung von Zelltherapien im Blick hat. Das Ergebnis ist eine hochgradig anpassbare Lösung, die in der Lage ist, das volle Potenzial von personalisierten Krebstherapien zu erschließen.

Wichtige differenzierende Produktmerkmale:
Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale unseres Produkts beruhen auf dem einzigartigen Design der Bioprozesseinheit und den daraus resultierenden Eigenschaften. Diese Eigenschaften ermöglichen es, jeden Schritt der Produktion von ex vivo gentechnisch veränderten Zelltherapien in einem einzigen Behälter durchzuführen, wodurch die Notwendigkeit mehrerer Geräte und manueller Eingriffe zwischen den Schritten entfällt. Dies reduziert die Kosten, die Komplexität und die Risiken, die mit der Herstellung von Zelltherapien verbunden sind, erheblich. Limula’s Lösung basiert auf einer Technologie, die weniger komplex ist als die der Konkurrenten und bietet eine benutzerfreundliche und erschwingliche Alternative zu bestehenden Lösungen.

Warum ihr euch beim EIT Health Catapult beworben habt:
Limula hat es sich zur Priorität gemacht, in Europa etwas zu bewirken. Der EIT Health Catapult ist eine einzigartige Gelegenheit, unsere Vision zu fördern und unsere Technologie vor einem Publikum von potenziellen Partnern und Investoren zu präsentieren. Unser Gründerteam hat sich voll und ganz dem Programm gewidmet und sieht einen erheblichen Wert in der Teilnahme, insbesondere weil wir glauben, dass es uns die Sichtbarkeit und die Betreuung geben wird, die für den Erfolg unseres Projekts entscheidend sein werden.

Zukünftige Pläne und Ziele. Was kommt als nächstes?
Wir führen derzeit einen Proof of Concept mit unserem Gerät für die Herstellung einer Benchmark-CAR-T-Zelltherapie durch. Wir sind auch dabei, eine umfangreiche Kampagne zur Identifizierung von Benutzeranforderungen durchzuführen, mit wichtigen Meinungsträgern aus der Wissenschaft und der Industrie. Wir schließen den Fall unserer Investoren ab und werden im Jahr 2021 1 Mio. EUR sammeln, um unser Produkt in ein Stadium zu bringen, das für die Industrialisierung bereit ist. Wir planen, im Jahr 2023 ein MVP für die Kommerzialisierung bereit zu haben.

 

OmiCera Diagnostics

Eure Idee für ein Produkt / Dienstleistung in 50 Wörtern oder weniger:
OmicEra.Platform ermöglicht die hochparallelisierte Analyse von Hunderten von Proteinen aus einem Blutstropfen. Als CRO ermöglichen wir Kunden im B2B-Geschäft, Biomarker für ihren Bedarf zu identifizieren. In Zukunft werden wir im B2C-Geschäft das Blutproteom jedes Individuums digitalisieren, das dessen Gesundheitszustand widerspiegelt.

 

Wie es zu der Idee kam:
Mehr als 17 Mio. Menschen sterben an einer zu späten Diagnose, häufig verursacht durch das Fehlen von frühen Krankheits-Biomarkern. Indem wir Bluttests neu erfinden und zuverlässige und frühe Krankheits-Biomarker anbieten, widmet sich OmicEra der Verbesserung der Gesundheit durch Proteomik. Wir konzentrieren uns auf die Massenspektrometrie (MS)-basierte Proteomik, da Proteine die wichtigsten molekularen Treiber der zellulären Funktion in Gesundheit und Krankheit sowie die Hauptziele von Medikamenten sind. Die Massenspektrometrie ist die Technologie der Wahl, um das Proteom auf unvoreingenommene Weise zu analysieren.

Wichtige differenzierende Produktmerkmale:
Wir konzentrieren uns auf die Massenspektrometrie (MS)-basierte Proteomik, da Proteine die wichtigsten molekularen Treiber der zellulären Funktion in Gesundheit und Krankheit sowie die wichtigsten Ziele von Medikamenten sind. Die Massenspektrometrie ist die Technologie der Wahl, um das Proteom unvoreingenommen zu analysieren. Gemeinsam verfügt das Gründerteam über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der MS-basierten Proteomik und ist damit bestens geeignet, diese für die medizinische Diagnostik einzusetzen.

Warum ihr euch beim EIT Health Catapult beworben habt:
OmicEra Diagnostics strebt nach mehr Sichtbarkeit in der europäischen Start-up-Szene und wir sind auf der Suche nach professioneller Mentorschaft, um unser Geschäft zu erweitern und mehr B2B-Kunden zu erwerben, zu lernen, wie man neue Geschäftsmöglichkeiten entwickelt, und um das B2C-Geschäft mit Endkunden oder Patienten in der Klinik zu begünstigen. Darüber hinaus bietet das EIT eine hervorragende Gelegenheit, mit einem starken und dynamischen VC-Ökosystem in Kontakt zu kommen, was uns die weitere Entwicklung unseres Unternehmens ermöglichen wird.

Zukünftige Pläne und Ziele. Was kommt als nächstes?
OmicEra’s Zukunftspläne beinhalten ein B2C Geschäftsmodell: OmicEra.Diagnosis und OmicEra.Me. Wir haben gezeigt, dass wir mit unserer OmicEra.Platform die proteomischen Veränderungen jedes Individuums in einem einzigen Blutstropfen verfolgen können. Da das Proteom hochdynamisch ist und sich mit Änderungen des Lebensstils, wie z. B. Ernährung, körperliche Betätigung oder Krankheit, verändert, bedeutet dies auch, dass unsere Kunden von Längsschnitttests profitieren würden, was in starkem Gegensatz zu Anbietern von genetischen B2C-Geschäften steht, da das Genom über die Zeit stabil ist. OmicEra.Diagnosis wird ein Treiber der personalisierten Medizin in der Klinik sein, indem es Ärzten bei der Auswahl der perfekten Behandlungsoption hilft. OmicEra.Me wird es Individuen ermöglichen, ihren Gesundheitszustand regelmäßig aus der Ferne zu verfolgen.

 

Viel Erfolg an die Teams!